Login

Or
Register Now


Already have an account?
Username:

Password:

Remember me

Lost Your Password?
Main Menu
Collector's Guide Table of Contents
Recent Visitors

Trotter
1 hour 36 minutes ago

wellinghall
1 hour 42 minutes ago

Deagol
1 hour 53 minutes ago

Jlong
2 hours 17 minutes ago

Stu
3 hours 9 minutes ago

Urulöké
6 hours 29 minutes ago

Findegil
9 hours 51 minutes ago

Khamûl
18 hours 51 minutes ago
[Guide Home :: Games and Puzzles :: Role Playing Games :: Middle-earth Role Playing :: MERS - J.R.R Tolkiens Mittelerde - Das Rollenspiel :: This page]  

Flüsterschatten im Eryn Vorn

  • "Woses of the Black Wood"
  • German translation
  • October 1988
  • Published by Citadel Verlag, Hamburg
  • Author: Jeff McKeage
  • 44 pp.

Am Rande des Eryn Vorn, jenes uralten Waldes, der das gesamte als Rast Vorn bekannte Vorgebirge im südlichen Minhiriath bedeckt, liegt das Dorf Bor Leath. Wie der Alte Wald, so ist auch der Eryn Vorn ein Überbleibsel jenes Urwaldes, der einst ganz Eriador überzog. Allerdings gibt es hier keinen Schutzgeist wie Tom Bombadil und der Wald ist nach wie vor wild und gefährlich.

Im Laufe der Jahre haben sich die Dorfbewohner an viele Gefahren gewöhnen müssen: tobende Trolle, plündernde Gesetzlose und bösartige Dumbeldore. Seit Wochen jedoch werden sie von einem unerwarteten Schrecken heimgesucht, dem sie machtlos gegenüberstehen - dem Hivesla-Scedu, wie sie jenes geheimnisvolle Wesen der Nacht tauften - dem Flüsterschatten ... Flüsterschatten im Eryn Vorn enthält drei komplette MERS-Kurzabenteuer, die schon nach kurzer Vorbereitung gespielt werden können. Die drei Abenteuer sind voneinander unabhängig. Ihre Geschichten aber werden durch einen gemeinsamen Hintergrund zu einem weiteren fantastischen Abenteuer in der berühmtesten aller Welten:
J.R.R. Tolkiens Mittelerde.

    Abenteuer:
  • Der Spuk von Bor Leath
  • Die Kräuterfrau
  • Unter den Kahlen Hügeln
(Images and text used with kind permission of www.icewebring.com)

Last modified: 11/15/06 by Urulöké
© 2015 TolkienGuide.com and respective authors. Contact Us